Frau Iris Kobek von CJD bei der Spendenübergabe der Kreistagsfraktion

Veröffentlicht am 24.01.2019 in Pressemitteilung

Spendenübergabe der Kreistagsfraktion

Einen ganzen Kofferraum voller Futter und Tiereinstreu brachte eine Delegation der SPD Kreistagsfraktion dem Tierheim des Landkreises Kusel. „Da werden sich unsere Schützlinge sehr freuen. Bedarf haben wir immer und sind froh über jede Unterstützung“, bedankte sich Tierheimleiterin Raphaela Sander, die zusammen mit Andreas Form, Fachbereichsleiter für Berufliche Bildung im CJD Rheinland-Pfalz/Mitte, die Spende entgegennahm.

Momentan sind im Tierheim, das vom CJD Wolfstein betrieben wird, drei Hunde, fünf Katzen, zwei Kaninchen, drei Chinchillas und 16 Rennmäuse untergebracht. Öffnungszeiten für Besucher sind Di., Mi. & Fr. von 13.30 bis 16.30 Uhr sowie Sa. & So. von 14 bis 16 Uhr oder nach Terminvereinbarung. Weitere Informationen unter www.cjd-rheinland-pfalz-mitte.de

 
 

Kalender

Alle Termine öffnen.

Sicherheit im Alter 10.02.2020, 16:00 Uhr
Die AG60Plus läd am 10.02.2020 um 16 Uhr alle Mitglieder und Interessierten zu ihrem nächsten Treffen zum Thema: …

Homburger Frauenkabarett kommt mit neuem Programm nach Kusel 20.03.2020, 19:30 Uhr
Die Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratischer Frauen AsF Rheinland-Pfalz lädt ein: Das Homburger Frauenka …

Alle Termine

SPD News

Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei "ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas", begrüßte SPD-Chef Norbert Walter-Borjans das Ergebnis.

Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen - über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut.